Kontaktdaten
Telefon: 04445 9506266

E-Mail
info@rootec.de
info@feldhausundhitz.de


Heide 18
49429 Visbek / Rechterfeld
Leistungen

Energieberatung

Quelle: Infozentrum Energie Bruchsal
Energiepotentiale erkennen, dokumentieren und beheben

 

 

 

 

Bei den steigenden Energiekosten wird es um so wichtiger Energiepotentiale auszuschöpfen. In fast allen Gebäuden schlummern Sparpotentiale, die es zu erkennen und zu beheben gilt. Schlecht gedämmte Wände, alte Fenster und eine unmoderne Heizungsanlage sorgen in vielen Gebäuden für einen zu hohen Energieverbrauch. Stehen Modernisierungsmaßnahmen an, so sollte es das Ziel sein das Gebäude energieeffizienter und somit zukunftssicher zu machen.

Wir prüfen für Sie:

  • Wärmeverlust an Fenstern, Türen, Rolladenkästen, Dachkonstruktion und der gesamten Gebäudeaußenhülle
  • Wirtschaftlichkeit Ihrer Heizung
  • Gesamte Energieberatung für KMU und öffentliche Einreichtungen

Neben der Prüfung und Dokumentation zeigen wir Ihnen, wo Sie den Hebel für Energiesparpotentiale ansetzen können und bieten interessante Zuschüsse und/oder günstige KfW-Kredite an. Neben der Energieberatung in Privatgebäuden bieten wir auch qualifizierte Beratung für Unternehmen.

Nutzen Sie die aktuellen Anbebote bezüglich Zuschüsse für Energieberatungen und profitieren Sie von Zuschüssen bis zu 80%! Sprechen Sie uns an.  

 

Selbstverständlich erstellen wir Ihnen auch einen Gebäude-Energieausweiß. Die Erstellung des Energieausweises erfolgt bei ROOTEC nur durch zertifizierte und geprüfte Gebäudeenergieberater!

Der Energiebedarf von Gebäuden ist oft eine unbekannte Größe. Mit dem Energieausweiß wird diese Unbekannte transparent gemacht. Somit können Mieter und Käufer den Energiebedarf und -verbrauch verschiedener Gebäude vergleichen.

Der Energieausweiß wird ab dem 01. Juli 2008 schrittweise zur Pflicht. Für Wohngebäude, die bis Ende 1965 fertiggstellt wurden, soll der Energieausweiß ab dem 01. Juli 2008 und für Wohngebäude die danach errichtet wurden soll der Ausweiß ab dem 01.Januar 2009 Pflicht werden. Eigentümer, die ein Gebäude neu vermieten, verpachten oder verkaufen wollen, müssen dem Interessenten den Energieausweiß zugänglich machen.

Im Energieausweiß werden Endenergiebedarf und Primärenergiebedarf unterschieden.

  • der Endenergiebedarf gibt die benötige Energiemenge pro Jahr an
  • der Primärbedarf zeigt die Energieeffizienz

 

Generell ist ein Energieausweiß empfehlenswert und erlaubt eine nutzerabhängige Bewertung des Gebäudes vor einer Kaufentscheidung und ist ein gutes Hilfmittel für Modernisierungs- und Sanierungsvorhaben. Der große Energieausweiß liefert eine ausführliche und individuelle Analyse des gesamten Hauses. Der kleine Energieausweiß basiert auf Einschätzungen aufgrund bundesweiter Durchschnittswerte.

Kostenlose Energie-Hotline
Unter 08000 736 734 beantwortet das Expertenteam der dena Montag bis Freitag von 7.00 bis 20.00 alle Fragen zum Thema Energie.
01.01.2010 (Quelle:www.dena.de)
Energiepass
Energiebedarf und -effizienz dokumentieren
KfW-Chancen, lohnenswerte Rendite durch energetische Sanierung
Lohnenswerte Rendite
(Quelle:www.kfw-chancen.de)